Zahnfüllungen

Welche Füllung für Ihren Zahn?

Amalgam

Gesetzliche Kassen Kassenleistung
Private Kassen Übernahme im tariflichen Rahmen
Vorteile vertetbarer Preis, sofort herstellbar, leicht zu verarbeiten
Nachteile nicht zahnfarben, dunkel
gibt ständig hochgiftiges Quecksilber ab

Zement

Gesetzliche Kassen Vollständige Übernahme, da ausreichend und wirtschaftlich
Private Kassen Übernahme im tariflichen Rahmen
Vorteile Zahnfarben, schnell und billig herzustellen
Nachteile je größer die Füllung, desto geringer die Haltbarkeit
Also: gut für Milchzähne, für zeitlich begrenzte Füllungen

Composite Füllung

Gesetzliche Kassen vollständige Übernahme bei Zahnhalsfüllungen u. normalen Frontzahnfüllungen Zuzahlung bei Seitenfüllungen ca. 40,- bis 80,- EUR. Bei großflächigen Füllungen: nicht empfehlenswert, besser Krone/Teilkrone
Private Kassen Übernahme im tariflichen Rahmen
Vorteile gutes Aussehen, gute Haltbarkeit bei kleinen bis mittlelgroßen Füllungen
Nachteile hoher Aufwand, absolute Trockenlegung für ein dichtes kleben am Zahn unerlässlich, d.h. nicht möglich bei blutendem Zahnfleisch u. sehr tiefen Füllungen

Gold

Gesetzliche Kassen keine vollst. Übernahme, Zuzahlung: je nach Größe 450 - 550 Euro, Teilkrone ca. 300 - 550 Euro je nachdem, wieviel Gold gebraucht wird. Hier geben die Kassen einen Kronenzuschuß.
Private Kassen Übernahme im tariflichen Rahmen
Vorteile hält unglaublich lange, bestens zu pflegen, bei richtiger Goldwahl absolut biologisch verträglich
Nachteile die von manchen als störend empfundene Farbe, sehr hoher Aufwand

Keramik

Gesetzliche Kassen keine vollst. Übernahme, Zuzahlung: ca. 450- 550 Euro
Private Kassen Übernahme im tariflichen Rahmen Eigenbeteiligung sehr warscheinlich
Vorteile perfekte Ästhetik
Nachteile höchster Aufwand, sehr aufwändige Anfertigung